Hühnerschreck

Als allererstes geht es um die Menschen, die ich hier vorstellen möchte und um einen Motor, den Hühnerschreck! Kennengelernt habe ich einen aus der Gruppe, den Ralf Eike Schwarz, auf einer meiner Dampferfahrten. Er berichtete mir von 2 Touren, mit dem Hühnerschreck. Einmal geht es um eine Tour zur Rendsburger Hochbrücke von Axel Erxlebe und zum anderen, um eine Faltbootour durch den Hamburger Hafen. Was mir zu Ohren kam, fand ich spannend, sehr lebenslustig und berichtenswert!

Die nachfolgenden Fotos und Texte sind Leihgaben der Webseite Hühnerschreck.

Was ist der Hühnerschreck?
Ein Motor, gebaut in den Jahren 1954 - 1959 im VEB Messgeräte und Armaturenwerke "KARL MARX" Magdeburg, war dieser Fahrradanbaumotor besonders in ländlichen Gegenden verbreitet. Und wer einmal mit so einem “Hackenwärmer” fuhr, kennt das einzigartige Fahrgefühl.

Wenn man es nicht selbst gesehen hat, kann man es kaum glauben, oder?! Deshalb will ich hier nur einen kleinen Ausschnitt zeigen. Wer neugierig geworden ist schaut bitte hier:
www.huehnerschreck.de
Ausführliche Reiseberichte und alles rund um die Gruppe und den Motor, es lohnt!

x